Die Vorbereitung zur Erlangung des Zertifikats zum IREB *) "Certified Professional for Requirements Engineering"

Werden Sie Certified Professional für Requirements Engineering!

Steigern Sie Ihren Marktwert und Ihren Wert für Ihr Unternehmen! Requirements Engineering (auf deutsch: Anforderungsanalyse oder Systemanalyse) ist eine der Schlüsseldisziplinen auf dem Weg zum Projekterfolg. Falsche oder unklare Anforderungen führen – auch wenn sie noch so perfekt umgesetzt werden – zu falschen und unbeliebten Lösungen. Lernen Sie den State-of-the-Art kennen und beherrschen.

Sollen Sie teilnehmen?

Ja, wenn Sie daran interessiert sind, die „richtigen“ Systeme und Produkte zu entwickeln, diejenigen, die wirklich gerne benutzt werden. Der Workshop richtet sich an Requirements Engineers, Systemanalytiker, Geschäftsprozessanalytiker, aber auch alle, die am Auffinden und Dokumentieren von System- oder Produktanforderungen beteiligt sind, wie Produktmanager, Portfolio-Analytiker, Fachabteilungen oder Marketing -
.... und diese Fähigkeiten durch ein international anerkanntes Zertifikat nachweisen wollen.

Sie lernen ...

... Anforderungen für jegliche Art von Systemen systematisch zu spezifizieren: Software-Systeme, menschliche Systeme/Organisationssysteme, Hardware- und Mechaniksysteme, etc. Sie verbessern Ihre Fähigkeiten, die für das Projekt relevanten Personen zu identifizieren, deren bewußte und unbewußte Wünsche herauszulocken, diese strukturiert zu dokumentieren, zu prüfen und zu verwalten. Das alles mit State-of-the-Art Methoden und Werkzeugen. Basierend auf der bewährten VOLERE-Methode lernen Sie ein Muster und eine Vorgehensweise, die Systemanalyse zu einem beherrschbaren Prozess macht. Insbesondere die funktionalen Anforderungen werden mit State-of-the-Art UML-Modellen erfaßt (Use Cases, Klassen, Aktivitätsdiagramme und StateCharts), um leichtere Konsistenz- und Vollständigkeitsprüfungen zu ermöglichen.

Der Workshop behandelt alle vorgeschriebenen Themen des IREB Lehrplans und ist somit Grundlage zum Erwerb des Titles “Certified Professional for Requirements Engineering”.

Mehr Praxis

Dieser Workshop geht über das Basiswissen hinaus: Viele Übungen und eine umfassende Fallstudie zwischen den Vortragsteilen stellen sicher, dass sie pragmatische Kenntnisse für Ihre tägliche Arbeit erwerben. Sie werden dieses Wissen unmittelbar nach dem Workshop nutzbringend in Ihren Projekten einsetzen können.

Behandelte Themen (Auszug)

  • Welche Aufgaben hat ein Requirements Engineer?
  • Wie definiert man Projektziele und wie findet man Stakeholder?
  • Wie legt man Projektumfang und Schnittstellen fest?
  • Wie zerlegt man große Projekte systematisch?
  • Wie setzt man Geschäftsprozessmodelle und Use-Case-Diagramme effektiv ein.
  • Wie klärt und ordnet man fachliche Begriffe?
  • Wie modelliert man das gewünschte Systemverhalten?
  • Nicht vergessen: die nicht-funktionalen (bzw. Qualitäts-)Anforderungen!
  • Wie kann man Anforderungen am besten herauslocken?
  • Wie strukturiert man Lasten- und Pflichtenhefte?
  • Was sollte die Qualitätssicherung leisten?
  • Wie legt man Prioritäten fest?
  • Was ist bei Release- und Variantenbildung zu beachten?
  • Wie organisiert man Change-Management?
  • Welche Requirements-Werkzeuge können helfen?
  • Was tun, wenn das Projekt nicht auf der grünen Wiese beginnt?
  • Anforderungsanalyse mit “Internet Geschwindigkeit”?

Öffentliche Termine:

9.-12. Feburar 2010, Wien, weitere Informationen und Anmeldung: CON.ECT

10.-12. März 2010, Karlsruhe, weitere Informationen und Anmeldung: andrena

20.-23. April 2010, Wien, weitere Informationen und Anmeldung: CON.ECT

8. - 11. Juni 2010, Wien, weitere Informationen und Anmeldung: CON.ECT

22. - 24. Juni 2010, Karlsruhe, weitere Informationen und Anmeldung: andrena

27.-30. September 2010, Wien, weitere Informationen und Anmeldung: CON.ECT

16.- 19. November 2010, Ludwigsburg, weitere Informationen und Anmeldung: QA-Systems

22.- 25. November 2010, Wien, weitere Informationen und Anmeldung: CON.ECT

1. - 3. Dezember 2010, Karlsruhe, weitere Informationen und Anmeldung: andrena

Für inhouse-Veranstaltungen beliebiger Länge zu diesem Thema oder für Vorträge konaktieren Sie bitte Peter Hruschka Tel. 0172 241 1656 an.

*) IREB = International Requirements Engineering Board, http://www.certified-re.com